Das Schulprojekt von Pro Romania e.V.

Auszahlung der Stipendien für die erste Jahrgangsstufe

Hauptschule Masloc: Am 21.10.2019 war es so weit.
Die 6 besten Schülerinnen und Schüler der "scoala generale" in Masloc bekamen ihre Stipendien ausgezahlt.
Nach einer 4 jährigen Ansparphase beginnend mit der 5. Klasse haben sich 6 Schülerinnen und Schüler diese Stipendien erarbeitet. Nach folgendem Berechnungsmodell wurden die Ergebnisse ermittelt:

(N5+N6+N7+N8):4=D
(D+E+E):3=Endnote

Erläuterung:
N=Note in den einzelnen Klassenstufen
D=Durchschnitt dieser Noten
E=Examensnote nach der 8.Klasse
Die Examensnote nach Abschluss der 8. Klasse wurde also doppelt gewertet.

In Anwesenheit der Lehrerschaft, der Eltern, der Schüler und Vertretern unseres Partnervereins Alcar wurden die Urkunden in der neuen Schule in Masloc vom Vorsitzenden des Vereins Pro Romania e.V. überreicht. Das Projekt fand große Anerkennung bei allen Anwesenden. Es diene der Motivation der Schülerinnen und Schüler und sei eine große Hilfe beim Übergang zu weiterführenden Schulen, sei es Lyceum oder Berufsschule, welcher oftmals mit großen finanziellen Kraftanstrengungen der betroffenen Familien verbunden sei, so der einstimmige Tenor des Lehrerkollegiums.
In diesem Sinne wünscht Pro Romania den Stipendiaten alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg. Die Gewinner haben sich über einen Zeitraum von 4 Jahren diese Anerkennung erarbeitet und somit verdient; insofern gilt der Slogan: "EHRE, DEM EHRE GEBÜHRT".
Er soll Ansporn sein für die folgenden Jahrgänge.

PS: Großes Stipendium: Gesamtwert; 1260 Euro, kleines Stipendium: Gesamtwert: 900 Euro.

Bilder von der Überreichung der Urkunden am 21. Oktober 2019 in der Hauptschule in Masloc:

Auszahlung der Stipendien für die zweite Jahrgangsstufe

Am 15.10.2020 fanden die Ehrung und die erste Auszahlung der 2. Jahrgangsstufe unseres Schulprojekts in der Hauptschule in Masloc statt. 6 Schülerinnen und Schüler haben sich über einen Zeitraum von vier Schuljahren und der abschließenden Examensprüfung dieses Stipendium erarbeitet. Somit befinden sich zusammen mit der ersten Jahrgangsstufe aus Oktober 2019 nun insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler in der Auszahlungsphase dieses Projektes. Es folgen noch zwei weitere Jahrgangsstufen im Oktober 2021 und 2022. Pro Romania investiert in dieses Schulprojekt insgesamt den Betrag von 25.920 Euro.

Wir gratulieren den Stipendiaten ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg und wünschen für den zukünftigen Lebensweg alles Gute.

Unseren Partnern von Alcar danken wir für die organisatorische Umsetzung dieses Projekts und für die reibungslose Abwicklung aller Formalitäten und die zuverlässige und sichere Auszahlung der monatlichen Raten.

Der Lehrerschaft der Hauptschule in Masloc, hier ganz besonders der Direktorin Alina Spineanu, danken wir von Herzen für Ihr Engagement und für die äußerst positive Begleitung dieses Projekts.

Bild: 1  von  7  
  Zoom: 100  %      

 

Das Schulprojekt im Überblick:

 
Zielsetzung: Unterstützung und Förderung leistungsbereiter und zielorientierter Schüler bereits in jungen Jahren zur Erlangung eines Stipendiums nach Abschluss der 8. Klasse
Teilnehmende Schulen: Grundschulen: Alios, Masloc, Remetea Mica
Hauptschule: Masloc
Projektdauer: 7 Jahre
Projektstart: Juli 2015
Ende des Projekts: Juni 2022
In das Projekt einbezogene Personen: Die Schulleiter der Grundschulen Alios, Masloc und Remetea Mica
Der Schulleiter der Hauptschule Masloc
Eine undabhängige Person zur Beobachtung
Projektbeschreibung: Mit Abschluss der 4. Klasse der oben genannten Grundschulen eröffnet Pro Romania e.V:
 - 3 Stipendien-Konten in Höhe von 400 € und
 - 3 Stipendien-Konten in Höhe von 200 €.
Jedes Konto wird von Pro Romania weiterhin mit 15 € pro Monat angespart bis zum Abschluss der 8. Klasse.
Danach wird das Geld den 6 besten Schülern (Notendurchschnitt) als Stipendium zur Verfügung gestellt.
Die drei besten Schüler erhalten die Konten mit der Startsumme von 400 €, die drei nächstbesten Schüler die Konten mit der Startsumme von 200 €.
Die Weichen zum erfolgreichen Abschluss dieses Projekts werden also bereits nach Abschluss der 4. Klasse gestellt. Eltern und Schüler der 4. Klasse werden von den jeweiligen Lehrern über das Projekt informiert, so dass jeder Schüler die Chance hat, in den Genuss des Stipendiums zu gelangen.
Bei positiver Mitarbeit der betroffenen Lehrer und Eltern eignet sich dieses Projekt in besonderer Weise, über einen langen Zeitraum die Motivation zur Leistungsbereitschaft bereits sehr junger Schüler aufrecht zu erhalten.
Kalkulierte Gesamtkosten: 25.920 €
Download: Flyer zum Schulprojekt